Sie sind hier: Startseite / Stadtverwaltung / Aktuelles

Der lokale Einzelhandel lockt mit Gewinnspielen und einem neuen Internetauftritt

Die Vertreter des Einzelhandels im Gespräch

Das neue Suchportal des BDS Münchingen und des GHV Korntal gibt es mit einem Klick.

Wie steht es um den Einzelhandel und die Gewerbetreibenden in Korntal-Münchingen?

Mit der Aktion "Lokaler Einkauf lohnt sich doppelt" und dem neuen Internetportal https://einkaufen-in-korntal-muenchingen.de/ will die Stadtverwaltung, der Gewerbe- und Handelsverein Korntal (GHV) sowie der Bund der Selbständigen Münchingen (BDS) Anreize für die Bürgerinnen und Bürger bieten, vor Ort einzukaufen. 

Die Vorsitzenden des Gewerbe- und Handelsvereins Korntal (GHV), Viola Noack, und des Bund der Selbstständigen Münchingen (BDS), Walter Kämpf,  erzählen im Interview von der aktuellen Situation für das Dienstleistungsgewerbe in Korntal-Münchingen, ihren Erfahrungen der letzten Wochen und von ihren neuen Projekten.

Solidarität in schwierigen Zeiten

Interview mit Viola Noack, Vorsitzende des GHV Korntal

Viola Noack, Vorsitzende des GHV Korntal
Gewinnverlosung von der Aktion "Lokaler Einkauf lohnt sich doppelt" - von links: Viola Noack, Vorsitzende des GHV Korntal und Melanie Rometsch, Wirtschaftsförderung der Stadt Korntal-Münchingen

Frage: Wie ist die Stimmung derzeit bei Ihren Mitgliedern aus dem Einzelhandel und im Gewerbe?

Viola Noack: Alle sind froh, dass es jetzt wieder weiter geht und der Lockdown zu Ende ist. Die Stimmung ist insbesondere unter den Handwerksbetrieben nicht schlecht. 
Generell sehe ich eine Chance in dieser Situation, indem wir nun durch den besonderen Service und unsere Freundlichkeit zeigen können, was wir alles im Ort vorzuweisen haben. Ich habe den Eindruck, dass in den letzten Wochen auch Menschen den Weg in unsere Geschäfte gefunden haben, die vorher nicht zu uns kamen und so gerade den eigenen Ort und die Geschäfte sowie Dienstleister entdecken.

Frage: Was wünschen Sie sich für die Zukunft Korntal-Münchingens?

Viola Noack: Ich wünsche mir, dass diese Zeit, so schlimm sie war und ist, der Bevölkerung zeigt, was wir hier im Ort an qualitativ hochwertigen Geschäften, Gewerbetreibenden und Handwerkern haben und es für alle gut ist, wenn wir aneinander denken. Glücklicherweise haben wir viel Solidarität aus der Bevölkerung erfahren, auch als die Läden geschlossen hatten. Auch dafür möchte ich meinen herzlichen Dank aussprechen. 

Interview mit Walter Kämpf, Vorsitzender des BDS Münchingen

Walter Kämpf, Vorsitzender des BDS Münchingen
Walter Kämpf, der Vorsitzende des BDS Münchingen freut sich über das neue Suchportal

Frage: Was für einen Vorteil bietet die stadtteilübergreifende Suchmaschine unter https://einkaufen-in-korntal-muenchingen.de/ ?

Walter Kämpf: Das neue Internetportal funktioniert wie ein virtueller Marktplatz: Wenn jemand wissen will: „Wo zum Beispiel gibt es denn einen Elektriker in meiner Nähe? Welche Geschäfte finde ich in meinem Ort?“ Dann erscheinen in wenigen Sekunden die Suchtreffer mit Profilseiten, Kontaktdaten und Routenplänen der passenden Unternehmen.

Frage: Wie ist die Lage für Ihr Geschäft und das Gewerbe ihrer Mitglieder nach der Wiedereröffnung?

Walter Kämpf: Wir sind nach dem Neustart überraschend gut gestartet. Auch von unseren Kollegen habe ich keine schlechten Nachrichten gehört. Die Bürgerinnen und Bürger suchen die kurzen Wege, meiden öffentliche Verkehrsmittel und kaufen vor Ort. Viele von ihnen sagen:  „Sind wir froh, dass ihr wieder da seid.“

Frage: Was wäre Ihr Wunsch für die Zukunft?

Walter Kämpf: Die Gastronomen haben während der Corona-Pandemie längere Schließungszeiten hinnehmen müssen als der Handel. Die Herausforderung ist nun, dass die Leute sich auch bei den strengen Abstandsregeln in den Lokalen wieder wohlfühlen. Die Attraktivität einer Innenstadt hängt von dem Gesamtangebot ab: Handel, Gastronomie, Dienstleistung. Mit der neuen Website hoffen wir, dass noch mehr Menschen Korntal-Münchingen als Shopping- und Ausgeherlebnis entdecken.